Kundenbeirat 2009 - 2012

Kundenbeiräte der Amtszeit 2009 - 2012
Kundenbeiräte der Amtszeit 2009 - 2012

Gegründet wurde der Kundenbeirat 2009 im Rahmen der Integration von Dresdner Bank und Commerzbank. Paritätisch besetzt mit Kunden beider Häuser, beriet er die Bank zu verschiedenen Themen rund um die Integration. Nach Einschätzung aller Beteiligten leistete er von Anfang an einen wertvollen Beitrag, so dass das Erfolgsrezept Kundenbeirat fortgeführt wurde.

Der erste Commerzbank Kundenbeirat stellte beipielsweise 2011 die gesamte Kommunikation rund um das Zusammen Wachsen der beiden Banken in Bezug auf Verständlichkeit und Relevanz der Informationen regelmäßig auf den Prüfstand. Die Kundenbeiräte erlebten als erste Kunden überhaupt die neue Gestaltung der Filialen und testeten die neuen Geräte in der SB-Zone.

Darüber hinaus gab der Kundenbeirat bereits in seiner ersten Amtszeit viele Anregungen und Impulse und erzielte damit große und kleine Verbesserungen:

  • Er initiierte die Veranstaltungsreihe „Commerzbank im Dialog“ zu Ursachen und Folgen der Finanzkrise, an der mehr als 4.000 Kunden teilnahmen.

  • Er setzte sich dafür ein, dass die Gebühren von Service-Hotlines vereinheitlicht und die Anträge für einen Online-Kredit sowie der Online-Abschluss für das Girokonto vereinfacht wurden.

  • Er war Sparrings-Partner für verschiedene Fachbereiche und erarbeitete zu unterschiedlichsten Themen konkrete Hinweise „Wie wirkt’s auf den Kunden?": Die Beiräte testeten beispielsweise neue Beratungstools oder die Mobile App, beurteilten Konzepte für Kooperationen der Commerzbank mit z.B. Miles & More oder gaben Feedback zum neuen EC-Karten-Design oder zum Layout der Kontoauszüge.

  • Ein weiterer Erfolg ist die „Commerzbank Business Lounge“ - ein Service der Commerzbank, der speziell für Wealth-Management-Kunden auf Geschäftsreise angeboten wird.

Nach Ablauf seiner dreijährigen Amtszeit übergab der erste Commerzbank Kundenbeirat im Juni 2012 seine Aufgaben an 25 neue Mitglieder des Kundenbeirats 2012 - 2015.

ALT

Häufige Fragen

Haben Sie noch Fragen zum Kundenbeirat?
Unsere Antworten finden Sie hier

Die Bank an Ihrer Seite