Arbeitsweise Kundenbeirat

Commerzbank Kundenbeirat als Sparringspartner

Damit alle Kunden der Commerzbank von der Arbeit des Kundenbeirats profitieren, hat er Einfluss und Gestaltungsspielräume dort, wo die Kunden die Bank erleben – bei Beratungsleistungen, Produkten und Services. Deshalb arbeitet der Kundenbeirat eng mit den verantwortlichen Abteilungen der Bank zusammen: Wie lässt sich Beratungsqualität verbessern? Welche Funktionen sind für Mobile App-Nutzer wirklich nützlich? Oder: Wie sehen ideale Kontolösungen für Geschäftskunden aus? Auf diese Weise ist der Kundenbeirat bereits frühzeitig bei der Entwicklung von Services und Produkten mit eingebunden.

Die Rolle des Kundenbeirats in der Bank

Der Commerzbank Kundenbeirat ist ein Erfolgsmodell, das inzwischen in dritter Amtszeit fortgeführt wird. Wichtige Erfolgsfaktoren sind:

  • Die direkte Verbindung des Kundenbeirats zum Top-Management der Bank: Schirmherr ist der Privatkundenvorstand, mit dem sich die Kundenbeiräte in der einmal jährlich stattfindenden Vollversammlung austauschen.
  • Mitglieder des vertrieblichen Top-Managements übernehmen Patenschaften für die Arbeit des Kundenbeirats: Sie nehmen an Sitzungen und Workshops teil und laden Kundenbeiräte zu regionalen Veranstaltungen ein und sind direkter Ansprechpartner für die Kundenbeiräte, wenn es um vertriebliche oder regionale Themen geht.direkte Verbindung des Kundenbeirats zum Top-Management der Bank: Schirmherr ist der Privatkundenvorstand, mit dem sich die Kundenbeiräte in der einmal jährlich stattfindenden Vollversammlung austauschen.
  • Der direkte Dialog mit den Fachverantwortlichen der Bank: In Workshops oder Telefonkonferenzen diskutieren Kundenbeiräte und Fachexperten konkrete Fragen zu Beratungsleistungen, Produkten oder Services. Die Rückmeldungen der Kundenbeiräte können so unmittelbar bearbeitet und – soweit möglich – umgesetzt werden.

Kundenbeirats-Paten

ALT

Häufige Fragen

Haben Sie noch Fragen zum Kundenbeirat?
Unsere Antworten finden Sie hier

Die Bank an Ihrer Seite